Vejlby Kirche

Die Vejlby-Kirche in der Nähe von Grenaa ist ein Kirchengebäude, das wie viele andere in Dänemark im Mittelalter erbaut wurde.

Die Kirche ist aus Kreidesteinen gebaut. Schiff und Chor der Kirche stammen aus dem 13. Jahrhundert. Die Kirche von Vejlby ist wahrscheinlich am besten aus Sten Steensen Blichers Kurzgeschichte „Der Priester in Vejlby“ aus dem Jahr 1829 bekannt, in der die Ermordung des Pfarrers Søren Quist im Jahr 1625 beschrieben wird Tinghøjen in Albøge. Die Geschichte basiert auf realen Ereignissen.

Fahrradfreundliche Straßenkirche. Hier kann das Fahrrad geparkt werden, Sie können Ihre Wasserflasche füllen lassen und eine Fahrradpumpe ist vorhanden.

Wenn Sie mehr über die Kirchen und Veranstaltungen erfahren möchten, können Sie diesem Link folgen: http://www.kirkudjurs.dk/

Der Schlüssel kann beim Küster ausgeliehen werden.