Karlby Kirche

Die Kirche liegt ziemlich hoch in der südwestlichen Ecke der Stadt, in der Karlby-Kirche in Veggerslev in Djursland.

Das romanische Kirchengebäude wurde ursprünglich aus Kalksteinquadraten der nahe gelegenen Küstenklippen erbaut. In der Spätgotik wurde das Schiff zu einem sogenannten Langhaus umgebaut, das später auch aus Kreidefeldern und Mönchssteinen bestand. Gleichzeitig wurde das Gebäude erhöht, die Gewölbe eingesetzt und der Stelzturm im Westen errichtet.

Die Veranda wurde erstmals um das Jahr 1800 erbaut.

In einem der Gewölbe befindet sich eine kleine Luke. Während des Zweiten Weltkriegs wurde eine Gruppe von Flüchtlingen in der kleinen Luke in einem Kreuzgewölbe versteckt, bevor sie nach Schweden geschmuggelt wurden.

Der Schlüssel kann ausgeliehen werden. Siehe Hinweis in der Kirche.