Vibæk Strand, Naturformidling for børn

Aktiv Ferien

Foto: Else Brask

Aktive Erlebnisse in der Natur, eine Führung oder Verkostungen sind Aktivitäten, die persönliche und ganz besondere Erinnerungen an einen Urlaub wecken können. Dies sind Aktivitäten an Land und auf See - drinnen und draußen.

Freizeitangeln am Meer und am Fjord

Die Natur entlang der Küste ist abwechslungsreich. Das gleiche gilt auch für die Landschaft unter Wasser, wo Tanggürtel sich mit Steinbänken und Sandriffs abwechseln – tiefes Wasser in Küstennähe und gute Strömungsverhältnisse.

Hierdurch herrschen gute Bedingungen zum Angeln, und zusammen mit der Tatsache, dass Djursland Küsten nach Norden, Süden, Osten und Westen hat, sind die Verhältnisse nahezu optimal.
Bei Sangstrup und Gjerrild, oder bei Jernhatten und Sletterhage stehen die Chancen gut, Meeresforellen zu fangen. Bei Fornæs oder Glatved herrschen während der Saison gute Bedingungen für Hornfische, und
bei Glatved kann man auch Steinbutt und Glattbutt fangen.

Der Fjord von Randers verbindet den Fluss Gudenå mit dem Kattegat. Im Fjord mischt sich das Süßwasser aus dem Fluss mit dem Brack- und Salzwasser aus Fjord und Meer. Die Fjordküste bei Voer und Kanaløen
bietet gute Fischgründe, wenn die großen Heringsschwärme den Fjord hinaufschwimmen. Am Fjord von Randers sieht man viele Freizeitangler, die auf Heringe oder Flundern angeln.

Mit dem Fahrrad in Djursland

In Djursland finden Sie eine Vielzahl markierter Radwege, die kreuz und quer miteinander verbunden sind. Besonders die Fahrt mit dem Rad auf den Wegen der stillgelegten Bahnschienen ist sehr bequem. Sie führen
schnurgerade durch die abwechslungsreiche Landschaft. Probieren Sie z. Bsp. den 45 km langen „Gjerrildbanesti“ von Gjerrild nach Allingåbro aus.

Bei Ryomgård trifft dieser Weg auf den „Kaløsti“, der bis zur Schlossruine ”Kalø Slotsruin” weiterführt. Bei Kalø treffen Sie auf den Kulturring, der durch die Landschaft bis hoch zur Anhöhe Agri Bavnehøj und weiter auf
Mols herum führt. Die Route geht weiter nach Norden, u. a. an Djurs Sommerland vorbei und bis zur Nordküste von Djursland.

Am Fjord und am Meer an der Nordküste erleben Sie die Kulturgeschichte der Küste auf dem Lodsstien und Nordsøstien, die beide am Wasser entlang von Udbyhøj bis Grenaa und weiter nach Ebeltoft führen.
Die Tour kann von dort aus auf der stillgelegten Eisenbahnstrecke Gravlestien weitergehen, wo man einen Blick auf die Tiere der Savanne von Ree Park hat.